Unsere Erfahrungen

  • Gemeinsam über ca. 50 Jahre Berufserfahrung als Führungskräfte, als Partner in Private Equity Fonds und als Berater

  • Insgesamt ca. 30 Transaktionen in unmittelbarer Verantwortung durchgeführt

  • Ziel-Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Management weiter entwickelt und dabei insgesamt überdurchschnittliche EK-Verzinsungen erzielt

  • Als mittelstandsfähig erwiesen und als Team bewährt

In unserer Rolle als Investor bzw. Investoren­­vertreter messen wir z.B. den finanziellen Erfolg an der erfolg­reichen, nachhaltigen Wertsteigerung der betreuten Unternehmen.

Wir können auf eine große Anzahl erfolgreicher Beteiligungen verweisen, bei denen wir Wertsteige­rungen des investierten Eigenkapitals zwischen 15% und 35% p.a. erzielt haben. Unter den von uns initiierten und betreuten Beteiligungen gibt es aber auch Misserfolge. Es ist unsere Überzeugung, dass nicht nur externe Faktoren wie Konjunktur­einbrüche, Rohstoffpreisentwicklungen oder die Veränderungen politischer Rahmen­bedingungen Krisen auslösen.

 

Letztlich sind es insbesondere die Menschen mit Führungsverantwortung, die maßgeblich über den Erfolg eines Unternehmens entscheiden, ob als Geschäftsführer oder als aktive Beiräte oder Gesellschafter. Daher sind wir uns bewusst, dass es auch unsere eigenen Fehler waren, die zu den Misserfolgen beigetragen haben. Wir verstecken uns vor diesen Misserfolgen nicht, sondern haben im vollen Bewusstsein unserer Verantwortung beleuchtet, was wir hätten besser machen sollen … und daraus unsere Schlussfolgerungen gezogen und auch Erfahrungen geprägt.

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zu unseren wesentlichen Erfahrungen mit Unternehmensbeteiligungen:

 

 

Unternehmen

 

Industrie

 

Rolle

 

Situation

 

    Beschreibung

 
 
 
   

Metall-
verarbeitung

  Investor   Nachfolge- situation  
  • Führender Hersteller von kundenspezifischen Maschinengehäusen und Schaltschränken
  • Etablierung einer Vertriebsorganisation in D; CH, I
  • Erschließung neuer Produkt-/Marktsegmente
  • Kauf der Firma ALVO aus der Insolvenz und Fortführung der Werke in Baden-Württemberg und Sachsen;
 
 
 
    Papier- Verarbeitung   Investor   Secondary
Buy-out
 
  • Führender Hersteller von Holzschliffpappe und Bierdeckeln
  • Marktkonsolidierung durch Zukäufe in DE und Vorwärtsintegration in den USA
  • Erschließung neuer Produkt-/Marktsegmente
 
 
 
   

Automobil- zulieferer

  Investor   Konzern
Spin Off
 
  • Portfolio von Glasverarbeitungsaktivitäten, insbesondere Automobilrückspiegel
  • Konzentration auf das Kerngeschäft Automobilspiegel
  • Ausbau Parabolrinnenspiegel / Solarthermie Marktkonsolidierung durch Zukäufe in DE, FR und USA
  • Aufbau Produktion in Ungarn und China
 
 
 
   

Getriebe- herstellung

  Investor   Konzern
Spin Off
 
  • Führender Hersteller von schnelllaufenden Spezialgetrieben
  • Effizienzsteigerung in der Produktion / Prozesse
  • Systematisierung und Internationalisierung des Vertriebs
 
 
 
   

Schiffs-
elektronik

  Investor   Konzern
Spin Off
 
  • Führender Hersteller von Schiffs-Elektrik, -Elektronik;
  • Systematische Markterschließung und Aufbau systematischer Vertriebsstrukturen
  • Cash Flow-orientierte Projektsteuerung
 
 
 
    Automobil- Zulieferer   Investor   Konzern
Spin Off
 
  • Hersteller von Presswerkzeugen mit eigenem Blechpressteilewerk in Ungarn für Klein- und Mittelserien
  • Investition in den Ausbau des Pressteilewerks
  • Systematische Markterschließung Werkzeugbau und Pressteile
 
 
 
   

Medizin-
technik

  Geschäftsführer/ Investor   Gründung  
  • Entwicklung eines Geschäftsfeldes Medizintechnik für die Unternehmensgruppe Dr. Schmidt
  • Zukauf von 8 Gesellschaften in D; CH; BRA
  • Strategische und organisatorische Integration des Portfolios unter der HUMAN Ges. für Diagnostica mbH
  • Entwicklung zu einem weltweiten Anbieter klinischer Diagnostika mit Schwerpunkt Schwellen- und Entwicklungsländer (Export in über 100 Länder)
 
 
 
   

Medizin-
technik

  Aufsichtsrat / Investor   Minderheits- beteiligung  
  • Systematischer Aufbau eines internationalen Distributions-Systems
  • Zukauf der Firma Rhône Diagnostics S.A. mit Standorten in Frankreich und Schottland
  • Entwicklung zum führenden Anbieter von immunologischen Systemen in der Lebensmittelanalytik
 
 
 
   

Medizin-
technik

  Director /
Investor
  Mehrheits- beteiligung  
  • Entwicklung von Biotrin (IRL) zum Weltmarktführer im Bereich der Parvovirus B19 Diagnostik
  • Entwicklung eines weltweiten Distributions-Systems